#FutureHubs #D2030 Station in Wuppertal: Mobilitätswende, Klimaschutz und die Notwendigkeit einer transformativen Ökonomik

Die Verbindung von Klimaherausforderung mit den Potenzialen der Digitalisierung schafft nach Ansicht von Professor Uwe Schneidewind (Präsident des Wuppertal-Instituts für Klima, Umwelt, Energie) auch neue ökonomische Perspektiven:

„Interessanterweise wird die Frage nach der Weiterentwicklung unserer Wirtschaftsordnung derzeit nicht nur aus dem Bereich der Klima- und Nachhaltigkeitsbewegten gestellt. Auch die Vordenker einer digitalisierten Weltwirtschaft mahnen immer mehr, dass sich ein ‚digitaler Kapitalismus‘ stark von der heutigen Wirtschaftsordnung wird unterscheiden müssen. Die Sensibilisierung für die Herausforderung einer hoch-produktiven Null-Grenzkosten-Ökonomie kommen mitten aus dem Silicon Valley (also aus dem guten Teil, gs), Forderungen nach einem bedingungslosen Grundeinkommen aus der Informationswirtschaft, zivilgesellschaftliche Vordenker entwerfen einen informationstechnologisch gestalteten urbanen Postkapitalismus. Die Wirtschaftswissenschaften mischen sich trotz der Bedeutung kaum in die Debatte ein und verharren in einer eher ernüchternden Selbstbeschränkung. Dabei wären gerade sie gefordert, Orientierung zu geben für die Ausgestaltung einer weiter entwickelten Wirtschaftsordnung in den Zeichen von Klimaherausforderung und Digitalisierung.“

Darüber wollen wir bei unserer FutureHubs Station in der VillaMedia in Wuppertal reden. Am Freitag, den 30. Juni, um 17 Uhr. Live übertragen via http://www.facebook.com/gsohn.

Die Ergebnisse der FutureHubs präsentieren wir auf der D2030 Zukunftskonferenz am 6. und 7. Juli in Berlin.

Zur Mobilitätswende siehe auch: Wir sollten Mobilität neu denken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: